Skip to main content

Praxisschließzeit

Die Praxis bleibt zwischen dem 18. und dem 21. März sowie an den gesetzlichen Feiertagen über das Osterwochenende geschlossen. Bitte denken Sie rechtzeitig an das Bestellen von Medikamenten.

In dringenden Fällen vertritt uns die Praxis für KJP von Dr. Med. Stefan Niemeyer in Hannover. In Notfällen kann man sich jederzeit an die zuständige Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie wenden (>> zuständige Klinik finden).

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Das Praxisteam

Kontaktformular für den ersten Termin

Wollen Sie einen ersten Termin bei uns vereinbaren? Dann klicken Sie doch bitte auf den unten stehenden Button und füllen das Kontaktformular aus! Wir melden uns - in der Regel - innerhalb von 5 Werktagen bei Ihnen, um alles Weitere abzusprechen. Bitte beachten Sie, dass dieses Formular nicht der Terminabsage dient. Nutzen Sie dafür unseren Anrufbeantworter oder ein persönliches Gespräch.

Kontaktformular

Wichtig!

Sollten Sie bereits PatientIn bei uns sein, dann bitten wir Sie, telefonisch Kontakt mit uns aufzunehmen. Melden Sie sich in Notfallsituationen telefonisch bei uns oder in der zuständigen Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Telefonische Erreichbarkeit

Montag bis Donnerstag

10.30 Uhr bis 12.30 Uhr

15.00 Uhr bis 17.00 Uhr

sowie nach vorheriger Vereinbarung.

Tel.: 0 51 41 - 20 87 83 3
Fax: 0 51 41 - 20 87 83 4

Praxisschließzeit

Partnerschaft

Seit neuestem sind wir stolzer Kooperationspartner im Kita-Patenprogramm der Stiftung ACHTUNG! KINDERSEELE

mehr erfahren

Unsere Kontaktdaten!

Handykamera draufhalten, anklicken und abspeichern!

Einverständnis

Vorraussetzung für die Behandlung Ihres Kindes in unserer Praxis ist ein "Behandlungseinverständnis" aller Sorgeberechtigten.

Sie können sich hier an dieser Stelle vorab dieses Dokument ausdrucken und bereits ausgefüllt mit in unsere Sprechstunde bringen.

zum Download

Kolleginnen und Kollegen

Für einen schnelleren Austausch nutzen Sie bitte den DSGVO-konformen Messenger Siilo, der speziell  für die Kommunikation in den Heilberufen entwickelt worden ist. Die App finden Sie in den gängigen Stores, im Anschluss an den Dowload können Sie gerne den QR-Code Scannen und Kontakt zu uns aufnehmen.

Abholung

Voraussetzung für die Abholung von Rezepten, Bescheinigungen oder Befunden Ihres Kindes in unserer Praxis ist eine "Einverständniserklärung" aller Sorgeberechtigten dazu.
Sie können sich hier an dieser Stelle vorab dieses Dokument ausdrucken und bereits ausgefüllt mit in unsere Sprechstunde bringen.

zum Download

Schweigepflicht

Vorraussetzung für die Mitbehandlung/Weitergabe der Daten Ihres Kindes an andere Ärzte, Institutionen oder Ämter ist eine "Schweigepflichtsentbindung" aller Sorgeberechtigten. Sie können sich hier an dieser Stelle vorab dieses Dokument ausdrucken und bereits ausgefüllt mit in unsere Sprechstunde bringen.

Download Dokument

 

Videosprechstunde

Wir bieten für unsere Patienten Videosprechstunden über den Onlinedienst von redmedical an.
Wenn Sie einen Termin zur Videosprechstunde mit uns abgemacht haben, übermitteln wir Ihnen am Telefon einen Zugangscode. Zuvor benötigen wir eine Datenschutzerklärung, die Sie bitte ausgefüllt uns zusenden können.

An ihrem Termin geben Sie bitte pünktlich auf https://video.redmedical.de ihre Zugangsdaten ein. Sie werden dann mit Ihrem Gesprächspartner verbunden.

zum Download

 

 

Unsere Praxis

Eine große Anzahl psychischer Störungen sind bereits im Kindes- und Jugendalter häufig anzutreffen. Sie können die Entwicklung und Sozialisation der betroffenen Kinder und Jugendlichen oft schwer beeinträchtigen. Viele Faktoren beeinflussen die Entstehung und Aufrechterhaltung dieser Störungen.

Eine Diagnosefindung und fachgerechte Behandlung muss deshalb körperliche, neurobiologische und entwicklungspsychologische, aber auch umweltbedingte Faktoren (z. B. familiäre Aspekte) mit einbeziehen.

In unserer Praxis arbeiten deshalb unterschiedliche Berufsgruppen, wie z. B. FachärztInnen für Kinder- und Jugendpsychiatrie, PsychologInnen, SozialpädagogInnen, PhysiotherapeutInnen, Kinder- u. Jugendlichen-TherapeutInnen und ärztliche Weiterbildungsassistentinnen unter der Leitung von Dipl.-Med. Martina Berrisch zusammen.

Je nach diagnostischer und therapeutischer Indikation findet eine Zusammenarbeit mit anderen Praxen (z.B. Kinder- und HausärztInnen, ErgotherapeutInnen, ...), Schulen, Kindergärten, Jugendhilfeeinrichtungen und öffentlichen Einrichtungen (z.B. Jugendamt, Sozialamt, ...) sowie Fachkliniken statt.